Kategorien
Aktuell

Briefwahl oder Wahllokal

Am 13. September 2020 findet die Kommunalwahl für den Stadtrat, für die/den Bürgermeisterkandidat/in, für den Kreistag und den Landrat. Selten hattet ihr mehr Einfluss-Möglichkeiten!

Darum: Nutzt Sie und geht wählen!

am besten euren BfA-Kandidaten/in, denn

BfA – Besser für Alle!

Kategorien
Aktuell

Ein Dutzend Tage noch…

Die Ampel steht auf Grün! Noch zwölf Tage bis zur Wahl. Unser nachdrücklicher Wunsch: Bitte geht wählen! Wir wählen natürlich B.f.A.! B.f.A. – Besser für Alle!

Kategorien
Aktuell

Wahlwerbung

Sendenhorst/Albersloh. „Unser Wettbewerb mit den anderen Parteien um die Gunst der Wählerstimmen wird bunt, fröhlich und natürlich auch humorvoll sein“, freut sich der Vorsitzende der „BürgerInnen für Aktive Kommunalpolitik“ (B.f.A.), Michael Thale, auf die Zeit bis zum Termin der Kommunalwahl am 13. September 2020.
Nicht nur bei dem Motiv für die Wahlplakate, für die Nico Rose die Fotos schoss und Felix Denker die grafische Gestaltung übernahm, haben sich die B.f.A. etwas Besonderes einfallen lassen. Auch bei den kleinen Geschenken für die möglichen Wählerinnen und Wähler setzen die B.f.A. auf das Außergewöhnliche: B.f.A.-Seifenstückchen aus „Suses Bädchen“ in Albersloh betören ebenso mit ihrem Duft wie die kleinen Pfeffersäckchen und Paprikabeutelchen, die für „mehr Würze“ im Rathaus sorgen können. Dazu gibt es „B.f.A. Wa(h)lnüsse“, die aus verschiedenen Sendenhorster und Albersloher Gärten stammen. „Soweit es ging, haben wir auf Produkte aus der Region und auf Waren aus heimischen Geschäften zurückgegriffen“, berichtet B.f.A.-Mitglied Ulrike Wemhoff, „so haben wir auch die tollen Sonnenschirme für die Wahlstände bei Lena Voges in Sendenhorst gekauft.“ Nun freuen sich die B.f.A. auf viele anregende, kritische und auch erfreuliche Gespräche mit den Menschen aus Sendenhorst und Albersloh an den Wahlständen. Der Vorsitzende der B.f.A.-Ratsfraktion Hans Ulrich Menke: „Denn wir möchten soviel Frauen und Männer wie möglich davon überzeugen, dass die B.f.A. wirklich ‘Besser für Alle’ sind.“